Private Videoüberwachung

© ABUS August Bremicker Söhne

Private Videoüberwachung

Videoüberwachung für Ihr Zuhause

Abhängig vom Einsatzstandort und individuellen Anforderungen eignen sich verschiedene Überwachungstechnologien, um dem jeweiligen Sicherheitsbedürfnis gerecht zu werden. Für eine intelligente Videoüberwachung in Ihrem Zuhause empfehlen wir Ihnen besonders die IP-Kameras mit Netzwerktechnik.

Bei der netzwerkbasierten  IP-Videoüberwachung werden die Überwachungskameras mit Ihrem Computernetzwerk verbunden und übertragen das aufgenommene Videosignal komprimiert via LAN oder WLAN an Ihren angeschlossenen PC oder Netzwerk-Rekorder.

Die Integration der IP-Videoüberwachung in Ihre vorhandene IT-Infrastruktur ermöglicht Ihnen Ihre bereits bestehenden Netzwerkkomponenten zu nutzen – beispielsweise Ihre Festplatte als Datenspeicher statt eines zusätzlichen Videorekorders.
Praktisch, dass das komprimierte Videosignal durch die reduzierte Dateigröße nicht nur besonders schnell übertragen werden kann, sondern außerdem auch weniger Speicherplatz für die Aufzeichnung auf Ihrer Festplatte benötigt. Die Installation dieser Überwachungstechnik ist durch die Vernetzung mit Ihrer vorhandenen technischen Ausstattung also besonders kostengünstig.

Durch die Einbindung in das Computernetzwerk wird den Kameras eine IP-Adresse zugewiesen, die es Ihnen ermöglicht, von überall auf der Welt auf die Videobilder zuzugreifen. Sie können dadurch auch von unterwegs das Geschehen in Ihrem Zuhause über Ihr Smartphone oder Tablet überwachen.

Natürlich sind diese Daten nur gesichert abrufbar!

Die IP-Kameras liefern Ihnen dafür mit Videobildern in bis zu 8K-Qualität die aktuell detailliertesten Aufnahmen in der Bildüberwachungstechnik.

Gerne beraten wir Sie hinsichtlich einer umfassenden Videoüberwachung für Ihr Zuhause.

Bitte sprechen Sie uns an.

Sie haben Fragen?

So erreichen Sie uns:

Tel.: 0211 / 220 571-0
Fax: 0211 / 220 571-5555
E-Mail: info(at)klever-sicher.de